Häufige Fragen

Wer mit Presse arbeitet braucht gewisse Grundkenntnisse.

Um es für Sie zu vereinfachen, haben wir nachfolgend einen Fragen-Antwort-Katalog zu den häufigsten Fragen der Kunden zusammengestellt:

Häufige Fragen

 

 

 

1. Wie erkenne ich die genaue Anzahl der Exemplare auf meinem Lieferschein?

Ihre Liefermenge setzt sich aus Vollpaketen und loser Menge zusammen. Die Anzahl der losen Menge ist unter der Rubrik „Menge“ auf Ihrem Lieferschein dargestellt. Die Vollpaketmenge ist mit dem Begriff „VPI“ abgekürzt. Ein Vollpaket bezeichnet ein ganzes geschnürtes Paket desselben Titels.

Sehen Sie hierzu auch unsere Beispieldokumente inklusive Erklärung zum  (PDF)

 

2. Wie verfahre ich bei Lieferdifferenzen?

Zur Klärung von Lieferdifferenzen haben Sie zwei Möglichkeiten:

  1. Sie rufen im Kundenservice unter +49 40 85 36 92 32 an und klären die Lieferdifferenzen am Telefon
  2. Sie markieren die Differenz gut ersichtlich auf dem Lieferschein und faxen diesen an den Kundenservice (+49 40 85 36 92 02)

 

3. Wie erhalte ich eine Kopie meiner Rechnung?

Die Kopie einer Rechnung kann im Kundenservice angefordert werden (Telefon-Nummer: +49 40 85 36 92 32). Die Kopie wird Ihnen mit der nächsten Lieferung oder per Post zugeschickt.

 

4. Was muss ich tun, wenn ich meine Ware nicht erhalten habe?

Sollten Sie nachts Ihre Ware nicht erhalten haben kontaktieren Sie bitte umgehend unseren Kundenservice gleich morgens zwischen 07:00 und 08:30 Uhr. Bei späteren Reklamationen ist eine eilige Lieferung leider nicht mehr möglich. Ab 7:00 Uhr können Sie unseren Kundenservice unter der Telefonnummer +49 40 85 36 92 32 erreichen.

 

5. Wann kann ich den Kundenservice erreichen?

Unser Kundenservice ist werktags von 07.00 bis 16.45 Uhr für Sie da.

 

6. Was sind Remischeine?

Jede Zeitung und jede Zeitschrift hat eine vorgesehene Angebotszeit. Ist die Angebotszeit beendet (Bsp.: Der Stern erscheint jede Woche am Donnerstag. Sobald die neue Ausgabe nächste Woche am Donnerstag erscheint, wird die aktuelle Ausgabe zur Remission aufgerufen), so können Sie die nichtverkauften Exemplare an die PVN zur Gutschrift zurückgeben. Die Remischeine (Remissionsscheine) werden Ihnen Mittwochs zugestellt. Sie können anhand dieser Scheine feststellen, für welche Titel ein Remissionsaufruf vorliegt und die entsprechenden Titel aus dem Regal nehmen und zur Abholung durch unsere Spediteure bereitstellen. Sehen Sie hierzu auch unser Beispieldokument des  (PDF) inklusive Erklärung.

 

7. Was sind Paketaufkleber?

Die  verwenden Sie, um Ihre Remissionsware zu beschriften, damit wir bei der Verarbeitung Ihre Remission direkt Ihrer Kundennummer zuordnen können. Bitte legen Sie die Paketaufkleber gut sichtbar auf das verschnürte Warenpaket. Sollten Sie Ihre Ware in Kartons remittieren, kleben Sie bitte den Paketaufkleber auf den Deckel des Kartons. Sehen Sie hierzu auch unser Beispieldokument inklusive Erklärung hier.

 

8. Wann wird die Remissionsware abgeholt?

Die Remissionsware wird regulär in der Nacht von Montag auf Dienstag und in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch bei Ihnen abgeholt.

 

9. Was kann ich tun, wenn meine Paketaufkleber aufgebraucht sind und die Neuen noch nicht angekommen sind?

Sollten Sie Ihre  verbraucht haben nutzen Sie bitte bis zur Nachlieferung Blankopapier und schreiben Ihre Kundenummer und die Tour/Fahrfolge auf. Mit diesem Papier können Sie dann Ihre Remissionsware kennzeichnen.

 

10. Wie werde ich Kunde?

Wenden Sie sich bitte an unseren  (+49 40 85 36 92 32). Gerne prüfen wir Ihre Anfrage und senden Ihnen einen Vertrag zu. Siehe dazu auch unsere -Informationen.

 

11. Was muss ich dem Vertrag alles beilegen?

Mit Ihren Vertragsunterlagen erhalten Sie dazu umfangreiche Informationen.

 

12. Wieso wurde meine Lieferung eingestellt?

Bitte wenden Sie sich an unseren  (+49 40 85 36 92 32). Dort wird man Ihnen weiterhelfen.

 

13. Wie kann ich bestellen?

Sie können Ihre Ware per Fax, Telefon oder E-Mail bestellen. Bitte nutzen Sie dazu folgende Kontakte:

Fax: +49 40 85 36 92 02

Telefon: +49 40 85 36 92 32

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Näheres unter:
Datenschutz Ok